Informationen für LesepatInnen

An zahlreichen Pflichtschulstandorten in Tirol haben sich in den letzten Jahren private Initiativen gebildet, in deren Rahmen engagierte Bürger/innen in die Schule kommen und Schülerinnen und Schüler beim Lesetraining unterstützen.

Im Rahmen einer Initiative von LRin Dr. Beate Palfrader konnten sich diese lokalen Lesepat/innen-Initiativen ans Lesekompetenz-Team wenden, um Beratung und Schulung im Zusammenhang mit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit in den Tiroler Pflichtschulen zu erhalten.

Informationen und Tipps rund um das begleitete Lesen mit SchülerInnen finden Sie in der Broschüre "Zusammen lesen - Zusammen entdecken" des Roten Kreuzes. Der Leitfaden erklärt, wie man eine LesepatInnen-Initiative beginnt und durchführt. Zudem werden zahlreiche Vorschläge darüber angeführt, wie das gemeinsame Lesen funktionieren kann (z.B. auf Seite 17). Ein Must-have für alle LesepatInnen!

Wenn Sie nach passendem Lesestoff für Ihre Lesepartnerschaft suchen, können Sie sich auch gerne an lesen@tsn.at wenden.